Callies & Schewe – Tu was Du liebst: Neuer Arbeitgeberauftritt für die BWI

Tu was Du liebst: Neuer Arbeitgeberauftritt für die BWI

Brand Consultingbwi

Die Fackel

Sie möchten regelmäßige Einblicke in neue Marketingtrends erhalten? In unserem Newsletter beleuchten wir aktuelle Themen rund um Awareness, Content Marketing und Lead Generation. Füllen Sie einfach das Formular aus und schon landet neue Ansichten alle vier Wochen in Ihrer Mailbox. Und keine Sorge: Abmelden geht auch ganz schnell.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.

Tu was Du liebst: Neuer Arbeitgeberauftritt für die BWI

Der IT-Dienstleister BWI will am Arbeitsmarkt bekannter werden. Ein neuer Arbeitgeberauftritt soll die Wahrnehmung für das Unternehmen schärfen und einen Eindruck vermitteln, wie die Arbeit bei einem der größten IT-Serviceunternehmen Deutschlands aussieht. Wir unterstützen bei der Entwicklung von Konzept und Claim und sind bei der Umsetzung der daraus abgeleiteten Maßnahmen mit an Bord: vom Imagefilm bis hin zum kompletten Messeauftritt bei der Job & Career auf der CeBIT.

Idee

  • Mit dem Claim „Tu was Du liebst – Jetzt die IT für Deutschland gestalten“ und dem passenden Text- und Bildkonzept positioniert sich die BWI als attraktiver IT-Arbeitgeber.
  • Claim und Gestaltung zahlen auf die Markenwerte Sicherheit, Stolz und Vertrauen ein – zugleich emotional und aktivierend.

Umsetzung

  • Testimonials aus der BWI stehen für die Alleinstellungsmerkmale des Arbeitgebers – beispielsweise die Chancengleichheit für Frauen und Männer. Der Arbeitgeberauftritt stellt die Aufgabenfelder in der BWI vor und schlägt eine Brücke zwischen Arbeits-und Privatleben.
  • Die Testimonials finden sich dabei auf Anzeigen, in einem Imagefilm, der Kampagnen-Website und den Messeständen der BWI wieder.
  • In kürzester Zeit haben wir sowohl Dreh & Produktion des Videos umgesetzt, eine Landingpage online gebracht und Teile der Messekommunikation realisiert.

Ergebnis

  • Neuer Markenauftritt für den Arbeitgeber BWI
  • Zahlreiche Website-Aufrufe vor, während und nach der CeBIT
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht